Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
6.1. Die allgemeine Beschreibung
6.1.1. Die Konstruktion des Bremssystems
6.1.2. Die Prüfung des Drucks (wenn gibt es den Begrenzer des Drucks LSPV)
6.1.3. Die Prüfung der Höhe des Bremspedals
6.1.4. Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
6.1.5. Die Abnahme und die Anlage des Schlauches / Rohrleitung des Vorderbremsmechanismus
6.1.6. Die Abnahme und ustanowkaschlanga / Rohrleitung des hinteren Bremsmechanismus
6.1.7. Die Prüfung der Bremsschläuche und der Rohrleitungen
6.1.8. Die Abnahme und die Anlage des Behälters des Hauptzylinders
6.1.9. Die Abnahme und die Anlage des Hauptzylinders
6.1.10. Die Auseinandersetzung und die Montage des Hauptzylinders
6.1.11. Die Montage des Hauptzylinders
6.1.12. Die Prüfung des Hauptzylinders
6.1.13. Der Verstärker der Bremsen
6.1.14. Die Abnahme und die Anlage des Verstärkers der Bremsen
6.1.15. Die Prüfung und die Regulierung des Verstärkers der Bremsen
6.1.16. Die Abnahme und die Anlage des Begrenzers des Drucks je nach der Belastung
6.1.17. Die Prüfung und die Regulierung stojanotschnoj des Bremssystems
6.1.18. Die Abnahme und die Anlage des Taus stojanotschnoj des Bremssystems
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





6-1-12-proverka-glavnogo-cilindra.html

6.1.12. Die Prüfung des Hauptzylinders

Prüfen Sie alle abgenommenen Details auf den Verschleiß oder das Vorhandensein der Beschädigungen und ersetzen Sie falls notwendig.

DIE ANMERKUNG
Waschen Sie alle Details in der Bremsflüssigkeit aus.
Verwenden Sie nochmalig die Manschetten des Kolbens und die Manschette des Zylinders nicht.

Prüfen Sie die Wände des Hauptzylinders auf das Vorhandensein rissok oder der Korrosion. Den der Korrosion affizierten Zylinder ist es besser, zu ersetzen. Die Korrosion kann nach dem Vorhandensein der Vertiefungen oder der übermäßigen Unebenheit identifiziert sein.

DIE ANMERKUNG
Es wird das Polieren der Wände des Zylinders mit dem Aluminiumkörper von den Schleifmaterialien und dem Instrument nicht zugelassen, da man die Wände beschädigen kann.

Waschen Sie den Zylinder in der reinen Bremsflüssigkeit aus. Schütteln Sie die Reste der Flüssigkeit nach der Spülung ab. Verwenden Sie den Stoff für die Entfernung der Reste der Flüssigkeit nicht, da die Fasern des Stoffes im Zylinder bleiben können.

«Die vorhergehende Seite
6.1.11. Die Montage des Hauptzylinders
Die nächste Seite»
6.1.13. Der Verstärker der Bremsen