Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
6.1. Die allgemeine Beschreibung
6.1.1. Die Konstruktion des Bremssystems
6.1.2. Die Prüfung des Drucks (wenn gibt es den Begrenzer des Drucks LSPV)
6.1.3. Die Prüfung der Höhe des Bremspedals
6.1.4. Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
6.1.5. Die Abnahme und die Anlage des Schlauches / Rohrleitung des Vorderbremsmechanismus
6.1.6. Die Abnahme und ustanowkaschlanga / Rohrleitung des hinteren Bremsmechanismus
6.1.7. Die Prüfung der Bremsschläuche und der Rohrleitungen
6.1.8. Die Abnahme und die Anlage des Behälters des Hauptzylinders
6.1.9. Die Abnahme und die Anlage des Hauptzylinders
6.1.10. Die Auseinandersetzung und die Montage des Hauptzylinders
6.1.11. Die Montage des Hauptzylinders
6.1.12. Die Prüfung des Hauptzylinders
6.1.13. Der Verstärker der Bremsen
6.1.14. Die Abnahme und die Anlage des Verstärkers der Bremsen
6.1.15. Die Prüfung und die Regulierung des Verstärkers der Bremsen
6.1.16. Die Abnahme und die Anlage des Begrenzers des Drucks je nach der Belastung
6.1.17. Die Prüfung und die Regulierung stojanotschnoj des Bremssystems
6.1.18. Die Abnahme und die Anlage des Taus stojanotschnoj des Bremssystems
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





6-1-11-sborka-glavnogo-cilindra.html

6.1.11. Die Montage des Hauptzylinders

DIE AUFMERKSAMKEIT
Niemals verwenden Sie das mineralische Öl, als das Petroleum oder das Benzin für die Wäsche und bei der Montage.
Prüfen Sie den Zustand der Wände des Zylinders, der Kolben und der Verdichtungen. Auf ihnen soll der Staub und der Schmutz nicht sein. Bei der Montage beachten Sie die Vorsicht, um das Detail nicht zu beschädigen.
Lassen Sie das Fallen der Details nicht zu. Wenn irgendwelches Detail auf die feste Oberfläche fiel verwenden Sie sie bei der Montage nicht.

Tragen Sie die Bremsflüssigkeit auf die inneren Wände des Zylinders und die Kontaktoberflächen des Kolbens (die neuen Manschetten des Kolbens, die neue Manschette des Zylinders) auf.

Die Abb. 6.23. Die Anlage der wiederkehrenden Feder


Die wiederkehrende Feder und den Kolben der nochmaligen Kamera 1 in den Körper des Zylinders 4 (die Abb. 6.23 festzustellen).

DIE ANMERKUNG
Für die Autos mit der linken Anordnung der Lenkung mit dem Antiblocksystem der Bremsen, bei der Anlage vereinen Sie prodolgowatoje die Öffnung im Kolben der nochmaligen Kamera 2 mit der Öffnung des Stiftes des Begrenzers 3 im Körper des Hauptzylinders 4 (die Abb. 6.23).

Den Kolben der primären Kamera in der Gebühr in den Zylinder festzustellen.

Die Abb. 6.24. Die Anlage des Bolzens und des Stiftes des Begrenzers: A – für die Autos mit der linken Anordnung der Lenkung, nicht der das Antiblocksystem ausgestatteten Bremsen; B – für die Autos mit der rechten Anordnung der Lenkung, nicht der das Antiblocksystem ausgestatteten Bremsen


Stellen Sie den Bolzen des Begrenzers des Laufs des Kolbens 1 fest oder der Stift des Begrenzers 2, dabei sollen die Kolben vollständig versenkt sein, und ziehen Sie fest oder stellen Sie den Bolzen oder den Stift (die Abb. 6.24) fest.
Der Moment des Zuges des Bolzens des Begrenzers Und: 10 N·m.

Die Abb. 6.25. Die Anlage des Sperrrings


Stellen Sie den Sperrring 1 (die Abb. 6.25) fest.

«Die vorhergehende Seite
6.1.10. Die Auseinandersetzung und die Montage des Hauptzylinders
Die nächste Seite»
6.1.12. Die Prüfung des Hauptzylinders