Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
5.1. Die Diagnostik der Defekte der Lenkung
5.2. Die Reparatur der Lenkung
5.2.1. Die Abnahme und die Anlage des Steuerrads
5.2.2. Die Abnahme und die Anlage der Kontaktspirale und des kombinierten Umschalters
5.2.3. Das Zentrieren der Kontaktspirale
5.2.4. Die Abnahme und die Anlage der Steuerspalte
5.2.5. Die Abnahme und die Anlage des Schalters der Zündung mit protiwougonnym von der Einrichtung
5.2.6. Die Abnahme und die Anlage der unteren Welle der Lenkung
5.2.7. Die Lenkung mit dem Verstärker
5.2.8. Die Prüfung des freien Laufs des Steuerrads
5.2.9. Die Prüfung der Bemühung auf dem Steuerrad
5.2.10. Die Prüfung der Arbeit des Systems der Stabilisierung des Leerlaufs
5.2.11. Die Prüfung des Drucks im Hydrosystem des Verstärkers der Lenkung
5.2.12. Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit
5.2.13. Die Prozedur der Entfernung der Luft
5.2.14. Die Prüfung priwodnogo des Riemens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung auf dem Auto
5.2.15. Die Regulierung der Spannung priwodnogo des Riemens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
5.2.16. Die Abnahme und die Anlage priwodnogo des Riemens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
5.2.17. Die Abnahme und die Anlage der Spitze des Steuermannes des Luftzuges
5.2.18. Der Steuermechanismus
5.2.19. Die Abnahme und die Anlage des Steuermechanismus
5.2.20. Die Abnahme und die Anlage der Kappe des Luftzuges / rejki
5.2.21. Die Abnahme und die Anlage der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
5.2.22. Die Auseinandersetzung und die Montage der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
5.2.23. Die Prüfung der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
5.3. Die Tabellen
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





5-2-3-centrirovanie-kontaktnojj-spirali.html

5.2.3. Das Zentrieren der Kontaktspirale

Überzeugen sich darin, dass sich die Räder des Autos (die Flure) in der Lage der geraden Bewegung befinden.
Überzeugen sich darin, dass sich der Schalter der Zündung in der Lage «LOCK» befindet.
Drehen Sie die Kontaktspirale 1 gegen den Uhrzeigersinn langsam mit der kleinen Bemühung bis zum Anschlag um.

Die Abb. 5.17. Die Kontaktspirale



DIE ANMERKUNG
Die Kontaktspirale 1 kann man nicht mehr, als auf vier mit der Hälfte der Wendung umdrehen. Wenn die Spirale otzentrirowana, ihren Lauf zwei mit dem Viertel der Wendung nach und gegen den Uhrzeigersinn (die Abb. 5.17 bildet).


Die Abb. 5.18. Die Abnahme der Kontaktspirale


Drehen Sie die Kontaktspirale 1 von der äussersten Lage im Uhrzeigersinn ungefähr auf zwei mit dem Viertel der Wendung um und vereinen Sie das zentrale Zeichen 2 mit dem Einstelzeichen 3 (die Abb. 5.18).

Die Prüfung der Kontaktspirale und des kombinierten Umschalters

Die Abb. 5.19. Das Geflecht der Kontaktspirale


Prüfen Sie das Geflecht der Kontaktspirale 1 auf das Vorhandensein der Beschädigungen. Wenn die Beschädigungen ist, ersetzen Sie die Spirale (die Abb. 5.19).

«Die vorhergehende Seite
5.2.2. Die Abnahme und die Anlage der Kontaktspirale und des kombinierten Umschalters
Die nächste Seite»
5.2.4. Die Abnahme und die Anlage der Steuerspalte