Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
5.1. Die Diagnostik der Defekte der Lenkung
5.2. Die Reparatur der Lenkung
5.2.1. Die Abnahme und die Anlage des Steuerrads
5.2.2. Die Abnahme und die Anlage der Kontaktspirale und des kombinierten Umschalters
5.2.3. Das Zentrieren der Kontaktspirale
5.2.4. Die Abnahme und die Anlage der Steuerspalte
5.2.5. Die Abnahme und die Anlage des Schalters der Zündung mit protiwougonnym von der Einrichtung
5.2.6. Die Abnahme und die Anlage der unteren Welle der Lenkung
5.2.7. Die Lenkung mit dem Verstärker
5.2.8. Die Prüfung des freien Laufs des Steuerrads
5.2.9. Die Prüfung der Bemühung auf dem Steuerrad
5.2.10. Die Prüfung der Arbeit des Systems der Stabilisierung des Leerlaufs
5.2.11. Die Prüfung des Drucks im Hydrosystem des Verstärkers der Lenkung
5.2.12. Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit
5.2.13. Die Prozedur der Entfernung der Luft
5.2.14. Die Prüfung priwodnogo des Riemens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung auf dem Auto
5.2.15. Die Regulierung der Spannung priwodnogo des Riemens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
5.2.16. Die Abnahme und die Anlage priwodnogo des Riemens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
5.2.17. Die Abnahme und die Anlage der Spitze des Steuermannes des Luftzuges
5.2.18. Der Steuermechanismus
5.2.19. Die Abnahme und die Anlage des Steuermechanismus
5.2.20. Die Abnahme und die Anlage der Kappe des Luftzuges / rejki
5.2.21. Die Abnahme und die Anlage der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
5.2.22. Die Auseinandersetzung und die Montage der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
5.2.23. Die Prüfung der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung
5.3. Die Tabellen
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



aeg Официальный сайт инструментов АЕГ в Москве
a123eebd





5-2-15-regulirovka-natyazheniya-privodnogo-remnya-nasosa-gidrousilitelya-rulevogo-upravleniya.html

5.2.15. Die Regulierung der Spannung priwodnogo des Riemens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung

Nehmen Sie den unteren Deckel des Motors von der rechten Seite ab, dann schwächen Sie den Bolzen natjaschnogo der Scheibe 3.

Die Abb. 5.43. Die Regulierung der Spannung priwodnogo des Riemens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung: und – werden spannen; b – ist geschwächt; 1 – natjaschnoj die Scheibe; 2 – die Öffnung der Scheibe der Spannung; 3 – der Bolzen natjaschnogo der Scheibe; 4 – die Mutter natjaschnogo der Scheibe; 5 – der Riemen des Verstärkers der Lenkung; 6 – die Scheibe der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung; 7 – die Scheibe der Kurbelwelle


Um den Riemen des Verstärkers der Lenkung 5 zu regulieren, schwächen Sie die Mutter natjaschnogo der Scheibe 4, und dann drehen Sie natjaschnoj die Scheibe 1 gegen den Uhrzeigersinn oder im Uhrzeigersinn mit Hilfe des speziellen Instruments (A) (die Abb. 5.43) um.
Regulieren Sie die Spannung des Riemens, dann ziehen Sie den Bolzen und die Mutter natjaschnogo schkiwak von der nominellen Bemühung des Zuges fest.
Der Moment des Zuges der Bolzen und der Muttern natjaschnogo der Scheibe (a): 25 N·m.

«Die vorhergehende Seite
5.2.14. Die Prüfung priwodnogo des Riemens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung auf dem Auto
Die nächste Seite»
5.2.16. Die Abnahme und die Anlage priwodnogo des Riemens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung