Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
4.1. Die Diagnostik der Defekte der Aufhängung, der Disks und der Reifen
4.2. Die Räder und die Reifen
4.3. Die Vorderachsfederung
4.3.1. Die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder
4.3.2. Die Prüfung und die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder
4.3.3. Die Prüfung und die Regulierung der Winkel der Wendung der gesteuerten Räder
4.3.4. Die Abnahme und die Anlage der Stange des Stabilisators der Vorderachsfederung und\oder der Büchse
4.3.5. Die Prüfung der Stange des Stabilisators der Vorderachsfederung, die Buchse und\oder das Gelenk
4.3.6. Die Abnahme und die Anlage der Theke der Vorderachsfederung in der Gebühr
4.3.7. Die Auseinandersetzung und die Montage der Theke der Vorderachsfederung in der Gebühr
4.3.8. Die Prüfung der Theke der Vorderachsfederung in der Gebühr
4.3.9. Die Abnahme und die Anlage der Nabe des Vorderrads und der Wendefaust
4.3.10. Die Auseinandersetzung und die Montage der Nabe des Vorderrads und der Wendefaust
4.3.11. Die Abnahme und die Anlage des Hebels der Aufhängung / Buchse
4.3.12. Die Auseinandersetzung und die Montage des Hebels der Aufhängung / Buchse
4.3.13. Die Abnahme und die Anlage des Blendrahmens der Vorderachsfederung
4.4. Die hintere Aufhängung
4.5. Die Tabellen
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





4-3-4-snyatie-i-ustanovka-shtangi-stabilizatora-perednejj-podveski-i-ili-vtulok.html

4.3.4. Die Abnahme und die Anlage der Stange des Stabilisators der Vorderachsfederung und\oder der Büchse

Die Abb. 4.19. Die Details der Stange des Stabilisators der Vorderachsfederung und\oder der Büchse: 1 – der Stabilisator der querlaufenden Immunität; 2 – die Buchse der Befestigung; 3 – der Träger der Befestigung; 4 – mufta; 5 – stjaschnaja die Mutter; 6 – der Bolzen der Befestigung; 7 – die Theke in der Gebühr



Die Abnahme

Die Abb. 4.20. Die Befestigung der Theken des Stabilisators


Schalten Sie die Theken des Stabilisators aus. Bei der Abschwächung der Mutter, halten Sie die Theke vom Schraubenschlüssel (Abb. 4.20) fest.
Nehmen Sie die Träger der Befestigung des Stabilisators ab.
Nehmen Sie den Stabilisator ab.

Die Anlage
Sammeln Sie alle Details in der Ordnung, rückgängig der Abnahme.

Die Abb. 4.21. Die Montage und die Anlage der Theken des Stabilisators


Vereint ist 1 auf der Stange des Stabilisators der querlaufenden Immunität und der Stirnoberfläche der Buchse 2 scharf, ziehen Sie die Bolzen des Trägers der Befestigung von der nominellen Bemühung des Zuges (der Abb. 4.21) fest.

DIE ANMERKUNG
Wenn das Zeichen fehlt, vereinen Sie das Zentrum der Stange des Stabilisators der querlaufenden Immunität mit dem Zentrum des Autos.

Der Moment des Zuges die Bolzen des Trägers der Stange des Stabilisators der querlaufenden Immunität (a): 23 N·m.
Ziehen Sie die Muttern von der nominellen Bemühung des Zuges fest. Beim Zug, halten Sie die Theke vom Schraubenschlüssel fest.
Der Moment des Zuges der Mutter des Stabilisators (b): 50 N·m.

«Die vorhergehende Seite
4.3.3. Die Prüfung und die Regulierung der Winkel der Wendung der gesteuerten Räder
Die nächste Seite»
4.3.5. Die Prüfung der Stange des Stabilisators der Vorderachsfederung, die Buchse und\oder das Gelenk