Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
4.1. Die Diagnostik der Defekte der Aufhängung, der Disks und der Reifen
4.2. Die Räder und die Reifen
4.3. Die Vorderachsfederung
4.3.1. Die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder
4.3.2. Die Prüfung und die Regulierung der Winkel der Anlage der Vorderräder
4.3.3. Die Prüfung und die Regulierung der Winkel der Wendung der gesteuerten Räder
4.3.4. Die Abnahme und die Anlage der Stange des Stabilisators der Vorderachsfederung und\oder der Büchse
4.3.5. Die Prüfung der Stange des Stabilisators der Vorderachsfederung, die Buchse und\oder das Gelenk
4.3.6. Die Abnahme und die Anlage der Theke der Vorderachsfederung in der Gebühr
4.3.7. Die Auseinandersetzung und die Montage der Theke der Vorderachsfederung in der Gebühr
4.3.8. Die Prüfung der Theke der Vorderachsfederung in der Gebühr
4.3.9. Die Abnahme und die Anlage der Nabe des Vorderrads und der Wendefaust
4.3.10. Die Auseinandersetzung und die Montage der Nabe des Vorderrads und der Wendefaust
4.3.11. Die Abnahme und die Anlage des Hebels der Aufhängung / Buchse
4.3.12. Die Auseinandersetzung und die Montage des Hebels der Aufhängung / Buchse
4.3.13. Die Abnahme und die Anlage des Blendrahmens der Vorderachsfederung
4.4. Die hintere Aufhängung
4.5. Die Tabellen
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



.
a123eebd





4-3-12-razborka-i-sborka-rychaga-podveski-vtulki.html

4.3.12. Die Auseinandersetzung und die Montage des Hebels der Aufhängung / Buchse

Die Auseinandersetzung
Schneiden Sie die Gummideckung des Flansches 1 Buchse des Vorderhebels der Aufhängung ab.

Die Abb. 4.60. Das Abschneiden der Gummideckung des Flansches


Die Schleifmaschine 3 verwendend schneiden Sie den Flansch 2 Vorder- Büchse (die Abb. 4.60) ab.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Sie folgen darauf, den Hebel der Aufhängung 4 bei der Entfernung des Flansches der Buchse 2 nicht zu beschädigen.


Die Abb. 4.61. Wypressowka der Vorderbuchse


Wypressujte die Vorderbuchse 1 mit Hilfe des speziellen Instruments (A) und der hydraulischen Presse 2 (die Abb. 4.61).

Die Montage

Die Abb. 4.62. Sapressowka der Vorderbuchse


Sapressujte die Vorderbuchse 1 mit Hilfe des speziellen Instruments (C) und der Presse 2 (die Abb. 4.62).

DIE AUFMERKSAMKEIT
Überzeugen sich, dass die neue Buchse verwendeten.

DIE ANMERKUNG
Vor der Anlage der Buchse, tragen Sie die seifige Lösung auf ihre Oberfläche auf, um die Anlage zu erleichtern.

Die Prüfung des Hebels der Aufhängung / der Wendefaust

Die Abb. 4.63. Die Wendefaust und der Hebel der Aufhängung


Prüfen Sie auf das Vorhandensein der Risse, der Deformation oder der Beschädigung (der Abb. 4.63). Falls notwendig ersetzen Sie.

Die Prüfung der Buchse des Hebels der Aufhängung

Die Abb. 4.64. Die Büchse des Hebels der Aufhängung


Prüfen Sie auf das Vorhandensein der Risse, der Deformation oder der Beschädigung (der Abb. 4.64). Falls notwendig ersetzen Sie.

Die Prüfung des Gelenkes des Hebels der Aufhängung

Die Abb. 4.65. Das Gelenk des Hebels der Aufhängung


Prüfen Sie den Fluss des Drehens (die Abb. 4.65).
Prüfen Sie den Kugelfinger auf das Vorhandensein der Beschädigungen.
Prüfen Sie den Schutzmantel auf das Vorhandensein der Beschädigungen.

DIE ANMERKUNG
Der Hebel der Aufhängung mit dem Gelenk hat die nicht zerlegbare Konstruktion.
Bei Vorhandensein von den Beschädigungen soll der Hebel der Aufhängung in der Gebühr ersetzt werden.


«Die vorhergehende Seite
4.3.11. Die Abnahme und die Anlage des Hebels der Aufhängung / Buchse
Die nächste Seite»
4.3.13. Die Abnahme und die Anlage des Blendrahmens der Vorderachsfederung