Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
4.1. Die Diagnostik der Defekte der Aufhängung, der Disks und der Reifen
4.2. Die Räder und die Reifen
4.2.1. Die Beschreibung der Reifen
4.2.2. Die Beschreibung der Disks
4.2.3. Die Beschreibung des Ausgleiches der Räder
4.2.4. Die Abnahme und die Anlage des Rads
4.2.5. Die Abnahme und die Anlage des Reifens
4.3. Die Vorderachsfederung
4.4. Die hintere Aufhängung
4.5. Die Tabellen
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





4-2-2-opisanie-diskov.html

4.2.2. Die Beschreibung der Disks

Die Bedienung der Disks
Die Reparatur der Disk wird unter Ausnutzung des Schweißens, des Erwärmens oder kowka nicht zugelassen. Alle beschädigten Disks sollen ersetzt sein.

Der Ersatz der Disks
Die Disks sollen ersetzt sein, wenn sie deformiert sind oder haben das übermäßige Seiten- oder radiale Schlagen, gewährleisten die Dichtheit des Rads nicht, haben die Verstöße der Geometrie der Öffnungen unter den Bolzen, gewährleisten die Züge der Muttern mit dem nominellen Moment nicht oder haben die Korrosionsbeschädigungen. Die Disks, die das übermäßige Seiten- oder radiale Schlagen haben, können die Vibration bei der Bewegung herbeirufen.
Die Disks für den Ersatz sollen den originellen Disks nach der zulässigen Belastung, dem Durchmesser, dem Abflug und den Anlagerungsumfängen äquivalent sein. Die Nutzung der Disk des unpassenden Umfanges oder des Typs kann die Ressource der Disk und des Lagers, die Abkühlung des Bremsmechanismus, der Aussage des Tachometers / odometra, die Größe des Reiselichtstreifens beeinflussen.

Wie das Schlagen der Disk zu messen

Die Abb. 4.4. Das Schema der Messung des Schlagens der Disks


Um das Schlagen der Disk zu messen, muss man den genauen Indikator des einstündigen Typs verwenden. Der Reifen kann auf der Disk bleiben oder, abgebaut zu sein. Die Disk soll auf die Auswuchtwerkbank bestimmt sein. Messen Sie seiten- 1 und das radiale Schlagen 2 innerer und äusserlichen Reifen. Stellen Sie den Indikator des einstündigen Typs fest und langsam drehen Sie die Disk auf eine volle Wendung um, zeichnen Sie die Aussagen des Indikators (die Abb. 4.4) auf.
Wenn das gemessene Schlagen die Norm übertritt, und ist die Korrektion vom Ausgleich unmöglich, ersetzen Sie die Disk. Wenn das Ergebnis der Messung die Spuren des Schweißens, die Farben oder der Kratzer beeinflusst haben, so kann man nicht die Disk tauschen.
Das Seitenschlagen: die Höchstbedeutung «a» – 1. 40 mm.
Das radiale Schlagen: die Höchstbedeutung «b» – 1. 14 mm.

Die metrischen Muttern und die Haarnadeln der Befestigung des Rads

Die Abb. 4.5. Die Mutter und die Haarnadel der Befestigung des Rads


Auf allen Modellen werden die metrischen Muttern und die Haarnadeln der Befestigung des Rads (die Abb. 4.5) verwendet.
Das Schnitzwerk der Mutter und der Haarnadel der Befestigung des Rads M12x1.25.
Die Beschreibung des ungleichmässigen und\oder vorzeitigen Verschleißes
Der ungleichmässige und vorzeitige Verschleiß hat viel Gründe. Einige ihnen: der falsche Druck im Reifen, die Nichterfüllung der Umstellung der Räder, den Stil des Fahrens, die falschen Winkel der Anlage der Räder. Bei Vorhandensein von den folgenden Bedingungen muss man die Räder umstellen:
– Der Verschleiß des Vorderreifens unterscheidet sich des Verschleißes des hinteren Reifens;
– nerawnownomernyj der Verschleiß nach der Breite der Laufdecke eines beliebigen Reifens;
– Der unähnliche Verschleiß der linken und rechten Vorderreifen;
– Der unähnliche Verschleiß der linken und rechten hinteren Reifen;
– Der Verschleiß von den Flecken usw.

Die Abb. 4.6. Die Beispiele des ungleichmässigen Verschleißes der Reifen: A – der Durchgang der Wendungen auf der hohen Geschwindigkeit beim hohen Druck in den Reifen oder bei der Nichtbefolgung der Umstellung der Räder; B – die falsche Regulierung der Winkel der Anlage der Räder, die Ungleichartigkeit der Konstruktion des Reifens oder die Bewegung mit heftig uskorenijami



Die Prüfung der Winkel der Anlage der Räder ist bei Vorhandensein von den folgenden Bedingungen notwendig:
– Der unähnliche Verschleiß der linken und rechten Vorderreifen;
– nerawnownomernyj der Verschleiß nach der Breite der Laufdecke des Vorderreifens;
– Die Laufdecke der Vorderreifen hat den sägezahnförmigen Verschleiß;

Die Beschreibung der Indikatoren des Verschleißes

Die Abb. 4.7. Die Indikatoren des Verschleißes der Reifen


Die originellen Reifen haben die eingebauten Indikatoren des Verschleißes der Laufdecke 1, die, wenn vorführen die Reifen den Ersatz (die Abb. 4.7) brauchen.
Diese Indikatoren 1 sehen aus, wie die Streifen in der Breite 12 mm, wenn die Tiefe der Laufdecke gleiche 1,6 mm wird.
Wenn die Indikatoren 1 in 3 oder mehr die Rillen an 6 Stellen erscheinen, wird der Ersatz des Reifens empfohlen.

Die Beschreibung des Seitenschlagens des radialen Reifens
Das Seitenschlagen wird wie die querlaufende Umstellung aus der Seite zur Seite des Flures und\oder den Heckende des Autos gezeigt. Es ist von der Deformation des Skelettes des Reifens herbeigerufen. Das Seitenschlagen wird auf der kleinen Geschwindigkeit 8–48 Kilometer je Stunde am meisten merklich gezeigt.

Die Abb. 4.8. "Die Entführung" des Autos beim Seitenschlagen des radialen Reifens


Man kann den defekten Reifen mit der Probefahrt bestimmen. Den Defekt hat der hintere Reifen, wenn die querlaufende Umstellung das Heckende des Autos begeht. Der Fahrer auf dem Sitzen fühlt sich so, wie wenn jemand das Auto in die Seite (die Abb. 4.8) stoßen würde.
Wenn der Vorderreifen defekt ist, so kann man die querlaufende Umstellung optisch bemerken.
Das Seitenschlagen kann mit Hilfe des Gerätes für das Entdecken des Defektes der Reifen entsprechend den Empfehlungen des Herstellers des Gerätes schnell diagnostiziert sein.
Wenn es kein Gerät für das Entdecken des Defektes der Reifen zur Verfügung gibt, kann man die Methode des Ersatzes auf wissentlich intakten Reifen / das Rad verwenden, obwohl es mehr Zeit einnimmt.
Begehen Sie die Fahrt, um zu bestimmen, ob die Stelle das Seitenschlagen hinten oder vorn hat.
Stellen Sie die Reifen und die Disks fest, die (vom ähnlichen Auto), anstelle dessen wissentlich intakt sind, deren Intaktheit die Bedenken erregt. Wenn es die Zone des Seitenschlagens misslang, zu identifizieren, ersetzen Sie die Hinterräder.
Wieder begehen Sie die Probefahrt. Wenn die Veränderungen geschehen sind, stellen Sie nach einem die originellen Räder nochmalig fest, bis sich der defekte Reifen findet. Wenn es keine Veränderungen gibt, stellen Sie den Satz wissentlich intakten Räder fest. Danach stellen Sie nach einem die originellen Räder wieder fest und erfüllen Sie die ähnliche Prüfung.

Die Beschreibung der Entführung von der geraden Bewegung
Die Entführung stellt die Abweichung des Autos von der geraden Bahn der Bewegung auf dem Weg mit der kleinen Neigung ohne Bemühung auf dem Steuerrad dar. Die Entführung meldet sich von den folgenden Bedingungen gewöhnlich.
Der nicht entsprechende Reifen und die falsche Regulierung der Winkel der Anlage der Räder.
Die Ungleichmäßigkeit der Bremsbemühungen.
Die Konstruktion des Reifens.

Die Abb. 4.9. Die Empfehlungen des Herstellers der Ausrüstung


Der konstruktive Defekt des Reifens kann die Entführung des Autos herbeirufen. Ein Beispiel es ist die Unterbringung brekernogo die Gürtel. Gelegen nicht nach dem Zentrum brekernyj kann der Gürtel der radialen Reifen den Reifen zwingen, die Seitenkraft bei ihrem Drehen bei der Bewegung nach dem Weg zu entwickeln. Wenn eine Seite des Reifens den Durchmesser etwas mehr, als andere Seite haben wird, so wird der Reifen zur einseitigen Entführung neigen. Dabei entsteht die Seitenkraft, die die Entführung des Autos herbeirufen kann. Um die falsche Regulierung der Winkel der Anlage der Räder für die Entführung des Reifens falsch nicht zu übernehmen, muss man der Prozedur auf der Zeichnung 4.9 folgen.
Wenn der Reifen mit dem mittleren oder großen Lauf auf andere Seite des Autos umgestellt wird, überzeugen sich darin, dass der Fluss des Laufs nicht verschlimmert wurde
Die hinteren Reifen werden die Entführung nicht herbeirufen.

«Die vorhergehende Seite
4.2.1. Die Beschreibung der Reifen
Die nächste Seite»
4.2.3. Die Beschreibung des Ausgleiches der Räder