Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
3. Die Transmission
3.1. Die Kupplung
3.2. Die mechanische Getriebe
3.3. Die automatische Getriebe
3.3.1. Die allgemeine Beschreibung
3.3.2. Die Konstruktion des Systems der Blockierung der Bremsen
3.3.3. Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit in der automatischen Getriebe
3.3.4. Der Ersatz der Flüssigkeit in der automatischen Getriebe
3.3.5. Die Abnahme und die Anlage des Taus der Auswahl der Sendung
3.3.6. Die Regulierung des Taus der Auswahl der Sendung
3.3.7. Die Prüfung und die Regulierung des Sensors des Regimes der Bewegung (der Sensor der Umschaltung)
3.3.8. Die Abnahme und die Anlage des Sensors der Geschwindigkeit der führenden Welle
3.3.9. Die Prüfung des Sensors der Geschwindigkeit der führenden Welle
3.3.10. Die Abnahme und die Anlage des Sensors der Temperatur der Flüssigkeit
3.3.11. Die Prüfung des Sensors der Temperatur der Flüssigkeit
3.3.12. Die Prüfung des Umschalters des Regimes der erhöhenden Sendung
3.3.13. Die Abnahme und die Anlage der elektromagnetischen Ventile (das Ventil der Umschaltung, das Ventil des Hydrotransformators und das Ventil der Synchronisation)
3.3.14. Die Prüfung der elektromagnetischen Ventile (die Ventile der Umschaltung, das elektromagnetische Ventil des Hydrotransformators und das elektromagnetische Ventil der Synchronisation)
3.3.15. Der Ersatz des Netzes seitens des Differentiales
3.3.16. Der Ersatz der elektromagnetischen Einrichtung der Blockierung der Umschaltung
3.3.17. Die Abnahme und die Anlage des Taus der Blockierung des Schlüssels
3.3.18. Der Ersatz der Schläuche des Kühlers der automatischen Getriebe
3.4. Der priwodnoj Mechanismus
3.5. Die Tabellen
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





3-3-17-snyatie-i-ustanovka-trosa-blokirovki-klyucha.html

3.3.17. Die Abnahme und die Anlage des Taus der Blockierung des Schlüssels

DIE ANMERKUNG
Bei der Abnahme und der Anlage biegen Sie das Tau der Blockierung übermäßig andernfalls das System nicht wird richtig nicht arbeiten.

Die Abnahme
Wenn das Auto vom System der passiven Sicherheit ausgestattet ist, schalten Sie die Leitung von der negativen Schlussfolgerung der Batterie aus und schalten Sie das System der passiven Sicherheit ab.
Nehmen Sie den Deckel der Steuerspalte ab.
Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage ACC um.

Die Abb. 3.116. Wytjagiwanije des Taus der Blockierung


Dehnen Sie das Tau der Blockierung des Schlüssels 1 dem Deckel des Zylinders des Schlosses 2 aus, auf den Riegel vom Schraubenzieher mit flach schlizem 3 (die Abb. 3.116 drückend).
Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage LOCK um.
Nehmen Sie die Verkleidung des Antriebes stojanotschnoj des Bremssystems und die Konsole ab.
Schalten Sie das Ende des Taus 1 vom Fäustchen der Blockierung 2 aus, die Vorsprünge 3 auf der Flut des Fäustchens gedrückt.

Die Abb. 3.117. Die Abnahme des Taus der Blockierung


Sie folgen darauf, die Vorsprünge (die Abb. 3.117) nicht zu beschädigen.
Nehmen Sie den Deckel des Körpers des Taus 4 vom Träger des Selektors 5 ab, auf den Riegel (die Abb. 3.117) gedrückt.
Nehmen Sie das Tau der Blockierung ab.

Die Anlage
Legen Sie das Tau der Blockierung an so, wie er bis zur Abnahme angelegt war.
Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage ACC um.

Die Abb. 3.118. Die Anlage des Deckels des Körpers des Taus


Stellen Sie den Deckel des Körpers des Taus 1 in den Deckel des Zylinders des Schlosses 2 (die Abb. 3.118) fest.

Die Abb. 3.119. Die wytjagiwanije Schaltflächen der Blockierung des Endes des Taus seitens des Selektors


Dehnen Sie die Schaltfläche 1 Blockierung des Endes des Taus seitens des Selektors 2 (die Abb. 3.119) aus.
Übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage «N».

DIE ANMERKUNG
Wenn sich der Hebel des Selektors in der Lage befindet.


Die Abb. 3.120. Die Anlage des Taus der Blockierung


Stellen Sie den Deckel des Körpers des Taus 3 auf den Träger des Selektors 4 (die Abb. 3.120) fest.
Schalten Sie das Ende des Taus 1 zum Fäustchen der Blockierung 2 an, dabei soll sich der Schlüssel im Zündschloß in der Lage ACC (der Abb. 3.120) befinden.
Ziehen Sie die Schaltfläche 5 Blockierungen auf das Ende des Taus bis zu ihrer Fixierung auf dem Tau (der Abb. 3.120) an.
Stellen Sie den Hebel des Selektors in die Lage "P fest", drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage ACC um und prüfen Sie die Ausführung der folgenden Bedingungen.
Bei der entlassenen Schaltfläche den Zündschlüssel kann man aus der Lage ACC in die Lage LOCK umdrehen.
Bei der gedrückten Schaltfläche den Zündschlüssel darf man nicht aus der Lage ACC in die Lage LOCK umdrehen.
Stellen Sie den Deckel der Steuerspalte fest.
Wenn das Auto vom System der passiven Sicherheit ausgestattet ist, schließen Sie die Leitung an die negative Klemme der Batterie an und werden das System der passiven Sicherheit aufnehmen.

«Die vorhergehende Seite
3.3.16. Der Ersatz der elektromagnetischen Einrichtung der Blockierung der Umschaltung
Die nächste Seite»
3.3.18. Der Ersatz der Schläuche des Kühlers der automatischen Getriebe