Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
3. Die Transmission
3.1. Die Kupplung
3.2. Die mechanische Getriebe
3.2.1. Die allgemeine Beschreibung
3.2.2. Der Ersatz des Öls in der mechanischen Getriebe
3.2.3. Der Ersatz des Netzes seitens des Differentiales
3.2.4. Die Abnahme und die Anlage des Hebels und des Taus der Umschaltung der Sendungen
3.2.5. Die Abnahme und die Anlage des Sensors der Geschwindigkeit des Autos
3.2.6. Die Abnahme und die Anlage des Schalters des Lichtes des Rückwärtsgangs
3.2.7. Die Abnahme und die Anlage der Welle der Umschaltung und der Auswahl der Sendungen
3.2.8. Die Auseinandersetzung und die Montage der fünften Sendung
3.2.9. Die Reparatur der Getriebe
3.2.10. Die Auseinandersetzung und die Montage des rechten Körpers
3.3. Die automatische Getriebe
3.4. Der priwodnoj Mechanismus
3.5. Die Tabellen
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





3-2-7-snyatie-i-ustanovka-vala-pereklyucheniya-i-vybora-peredach.html

3.2.7. Die Abnahme und die Anlage der Welle der Umschaltung und der Auswahl der Sendungen

Die Abb. 3.49. Die Details der Welle der Umschaltung und der Auswahl der Sendungen: 1 – die Welle der Auswahl und der Umschaltung der Sendungen; 2 – das Fäustchen des Einschlusses der 5. Sendung und der Sendung des Rückwärtsgangs; 3 – die Platte der Blockierung der Umschaltung der Sendungen; 4 – der Hebel der Auswahl und der Umschaltung der Sendungen; 5 – der Hebel des Taus der Umschaltung der Sendungen; 6 – der Hebel des Taus der Auswahl der Sendung; 7 – die Bolzen des Körpers der richtenden Buchse der Umschaltung der Sendungen; 8 – der Bolzen des Trägers des Hebels der Auswahl der Sendungen; 9 – der Bolzen der richtenden Blockierung des Einschlusses der Sendung des Rückwärtsgangs; 10 – der Bolzen der Blockierung der Umschaltung der Sendungen; 11 – der Körper richtend; 12 – die Buchse der Welle des Hebels der Auswahl der Sendungen; 13 – die Buchse des Hebels der Auswahl der Sendungen



Die Abnahme

Die Abb. 3.50. Die Abnahme der Welle der Umschaltung und der Auswahl der Sendungen


Wenden Sie den Bolzen der Blockierung der Umschaltung der Sendungen 1 und den Bolzen der richtenden Blockierung 2 Einschlüsse des Rückwärtsgangs aus kartera der Hauptsendung (der Abb. 3.50) ab.
Nehmen Sie der Welle der Umschaltung und der Auswahl der Sendungen 3 ab.

Die Anlage
Reinigen Sie die verknüpfte Oberfläche des Körpers der Richtenden.

Die Abb. 3.51. Die Anlage der Welle der Umschaltung und der Auswahl der Sendungen


Stellen Sie die Welle der Umschaltung und der Auswahl der Sendungen mit der neuen Verlegung in die Getriebe (die Abb. 3.51) fest.
Stellen Sie den Träger des Ventilationsschlauches zusammen mit den Bolzen des Körpers richtend die Umschaltungen der Sendungen 2 fest, auf deren Schnitzteil germetik für resb aufgetragen war, dann ziehen Sie die Bolzen von der nominellen Bemühung des Zuges fest.
Der Moment des Zuges des Bolzens des Körpers richtend die Umschaltungen der Sendungen (a): 23 N·m.
Ziehen Sie den Bolzen des Trägers des Hebels der Auswahl der Sendungen 5 fest.
Der Moment des Zuges des Bolzens des Trägers des Hebels der Auswahl der Sendungen (c): 23 N·m.
Stellen Sie die Scheibe und den Bolzen der Blockierung der Umschaltung der Sendungen 3 fest, auf dessen Schnitzteil germetik für resb aufgetragen war, dann ziehen Sie den Bolzen von der nominellen Bemühung des Zuges fest.
Der Moment des Zuges des Bolzens der Blockierung der Umschaltung der Sendungen (b): 23 N·m.
Stellen Sie die Scheibe und den Bolzen der richtenden Blockierung des Einschlusses des Rückwärtsgangs 4 fest, auf dessen Schnitzteil germetik für resb aufgetragen war, dann ziehen Sie den Bolzen von der nominellen Bemühung des Zuges fest.
Der Moment des Zuges des Bolzens der richtenden Blockierung des Einschlusses des Rückwärtsgangs (d): 23 N·m.
Ziehen Sie den Schalter des Lichtes des Rückwärtsgangs 1 fest.
Prüfen Sie das Drehen der führenden Welle auf jeder Sendung.
Überzeugen sich in der Arbeitsfähigkeit des Schalters des Lichtes des Rückwärtsgangs mit Hilfe des Widerstandsmessers.

«Die vorhergehende Seite
3.2.6. Die Abnahme und die Anlage des Schalters des Lichtes des Rückwärtsgangs
Die nächste Seite»
3.2.8. Die Auseinandersetzung und die Montage der fünften Sendung