Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
3. Die Transmission
3.1. Die Kupplung
3.1.1. Die allgemeinen Angaben
3.1.2. Die Prüfung des Pedals der Kupplung
3.1.3. Die Prüfung der Arbeitsflüssigkeit des Hydroantriebes der Kupplung
3.1.4. Die Abnahme und die Anlage der Rohrleitungen und der Schläuche
3.1.5. Die Abnahme und die Anlage des Hauptzylinders der Kupplung
3.1.6. Die Auseinandersetzung und die Montage des Hauptzylinders der Kupplung
3.1.7. Die Abnahme und die Anlage des Arbeitszylinders der Kupplung
3.1.8. Die Auseinandersetzung und die Montage des Arbeitszylinders der Kupplung
3.1.9. Der Mantel der Kupplung, die getriebene Disk der Kupplung, das Schwungrad und das System der Ausschaltung der Kupplung
3.1.10. Die Prüfung des Mantels der Kupplung, der getriebenen Disk der Kupplung und des Schwungrades
3.1.11. Die Abnahme und die Anlage des Systems der Ausschaltung der Kupplung
3.2. Die mechanische Getriebe
3.3. Die automatische Getriebe
3.4. Der priwodnoj Mechanismus
3.5. Die Tabellen
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





3-1-4-snyatie-i-ustanovka-truboprovodov-i-shlangov.html

3.1.4. Die Abnahme und die Anlage der Rohrleitungen und der Schläuche

Die Abb. 3.5. Die Hörer und die Schläuche des Hydroantriebes der Kupplung: Und – für die Autos mit der linken Anordnung der Lenkung; In – für die Autos mit der linken Anordnung der Lenkung; 1 – der Hauptzylinder; 2 – der Hörer; 3 – der Schlauch; 4 – der Arbeitszylinder; 5 – das Kummet; 6 – die Mutter des Hörers des Hydroantriebes der Kupplung; 7 – der Anschlussbolzen



Die Abnahme
Reinigen Sie vom Staub und dem Schmutz alle Verbindungsstellen der Schläuche und der Hörer, die, sowie den Deckel des Behälters ausgeschaltet werden werden.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Lassen Sie das Treffen der Flüssigkeit auf die gefärbte Oberfläche nicht zu. Es kann zur Beschädigung der gefärbten Oberfläche bringen.

Pumpen Sie die Flüssigkeit von der Spritze aus.
Schalten Sie die Rohrleitung vom Schlauch aus.

Die Abb. 3.6. Das Abschalten der Rohrleitung vom Schlauch



DIE ANMERKUNG
Damit schalten Sie den Hörer 1 vom Schlauch 2 aus, nutzen Sie nakidnym den Schraubenschlüssel 4 und dem Schraubenschlüssel 3 (die Abb. 3.6) aus.

Die Anlage
Die Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Abnahme, mit Ausnahme des Folgenden erzeugt.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Lassen Sie das Treffen der Flüssigkeit auf die gefärbte Oberfläche nicht zu.
Lassen Sie den dichten Kontakt der Hörer und der Schläuche mit der Karosserie oder anderen Teilen des Autos nicht zu.
Für die Entfernung der Luft aus dem Hauptzylinder, es muss man von der Karosserie des Autos abnehmen.
Stellen Sie alle Kummete sicher fest.


Die Abb. 3.7. Die Anlage des E-bildlichen Rings


Stellen Sie den E-bildlichen Ring 1, wie gezeigt in der Zeichnung 3.7 fest.
Der Moment des Zuges der Mutter des Hörers des Hydroantriebes der Kupplung (a): 16 N·m.
Nach der Anlage prüfen Sie den freien Lauf des Pedals der Kupplung und entfernen Sie die Luft aus dem System.
Prüfen Sie die Abwesenheit der Ausfließen der Flüssigkeit.
Dolejte die Flüssigkeit in den Behälter bis zum Niveau MAX.

Die Prüfung der Rohrleitungen und der Schläuche des Hydroantriebes der Kupplung

Die Abb. 3.8. Der Hörer und der Schlauch des Hydroantriebes der Kupplung


Prüfen Sie den Hörer 1 und den Schlauch 2 auf das Vorhandensein der Einbeulungen, der Biegungen, der Risse, des Schmutzes und des Staubes. Ersetzen Sie, wenn das Ergebnis der Prüfung (die Abb. 3.8 nicht befriedigend ist).

«Die vorhergehende Seite
3.1.3. Die Prüfung der Arbeitsflüssigkeit des Hydroantriebes der Kupplung
Die nächste Seite»
3.1.5. Die Abnahme und die Anlage des Hauptzylinders der Kupplung