Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
3. Die Transmission
3.1. Die Kupplung
3.1.1. Die allgemeinen Angaben
3.1.2. Die Prüfung des Pedals der Kupplung
3.1.3. Die Prüfung der Arbeitsflüssigkeit des Hydroantriebes der Kupplung
3.1.4. Die Abnahme und die Anlage der Rohrleitungen und der Schläuche
3.1.5. Die Abnahme und die Anlage des Hauptzylinders der Kupplung
3.1.6. Die Auseinandersetzung und die Montage des Hauptzylinders der Kupplung
3.1.7. Die Abnahme und die Anlage des Arbeitszylinders der Kupplung
3.1.8. Die Auseinandersetzung und die Montage des Arbeitszylinders der Kupplung
3.1.9. Der Mantel der Kupplung, die getriebene Disk der Kupplung, das Schwungrad und das System der Ausschaltung der Kupplung
3.1.10. Die Prüfung des Mantels der Kupplung, der getriebenen Disk der Kupplung und des Schwungrades
3.1.11. Die Abnahme und die Anlage des Systems der Ausschaltung der Kupplung
3.2. Die mechanische Getriebe
3.3. Die automatische Getriebe
3.4. Der priwodnoj Mechanismus
3.5. Die Tabellen
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





3-1-11-snyatie-i-ustanovka-sistemy-vyklyucheniya-scepleniya.html

3.1.11. Die Abnahme und die Anlage des Systems der Ausschaltung der Kupplung

Die Abnahme
Nehmen Sie den Hebel der Ausschaltung der Kupplung ab, seine Muttern und den Bolzen abgewandt.
Nehmen Sie das Lager der Ausschaltung der Kupplung ab, der Welle der Ausschaltung der Kupplung umgedreht.
Wypressujte die Buchse №2 mit Hilfe des speziellen Instruments und des Hammers. Es wird auch das Netz der Welle der Ausschaltung der Kupplung dabei abgenommen sein.

Die Abb. 3.30. Die Abnahme der Welle der Ausschaltung der Kupplung


Nehmen Sie die Welle der Ausschaltung der Kupplung 1 (die Abb. 3.30) ab.

Die Abb. 3.31. Wypressowka die Büchse


Wypressujte die Buchse №1 mit Hilfe der speziellen Instrumente (der Abb. 3.31).

Die Anlage

Die Abb. 3.32. Die Anlage der Welle des Einschlusses der Kupplung


Sapressujte die Buchse №1 (1) mit Hilfe der speziellen Instrumente und des Hammers, dann tragen Sie konsistentnuju das Schmieren auf die innere Oberfläche der Buchse (der Abb. 3.32) auf.
Stellen Sie die Welle der Ausschaltung der Kupplung mit der wiederkehrenden Feder fest.
Tragen Sie konsistentnuju das Schmieren auf die innere Oberfläche der Buchse №2 (1) und sapressujte sie mit Hilfe des selben speziellen Instruments auf, das bei der Abnahme (der Abb. 3.32) verwendet wurde.

Die Abb. 3.33. Sawalzowka des Netzes der Welle des Einschlusses der Kupplung: 1 – die Buchse №2; 2 – das Netz der Welle der Ausschaltung der Kupplung; 3 – die Welle der Ausschaltung der Kupplung; 4 – sawalzowka


Decken Sie konsistentnoj mit dem Schmieren dem Netz der Welle der Ausschaltung der Kupplung 2 ab und stellen Sie es sapodlizo mit der Oberfläche des Körpers fest. Verwenden Sie das spezielle Instrument, die Kante des Netzes soll nach unten (nach innen) (die Abb. 3.33) gewandt sein.
Sawalzujte das Netz mit Hilfe des speziellen Instruments und des Hammers.
Stellen Sie die wiederkehrende Feder fest.

Die Abb. 3.34. Die Anlage des Lagers der Ausschaltung der Kupplung


Tragen Sie konsistentnuju das Schmieren auf die Wände der Öffnung im Lager der Ausschaltung der Kupplung und den Hebel der Welle der Ausschaltung der Kupplung 2 auf, dann stellen Sie das Lager der Ausschaltung der Kupplung 1 (die Abb. 3.34) fest.
Tragen Sie die kleine Anzahl konsistentnoj das Schmieren auf schlizy der führenden Welle 3 und seinen Vorderteil auf.

Die Abb. 3.35. Die Anlage des Hebels der Ausschaltung der Kupplung auf die Welle der Ausschaltung der Kupplung


Stellen Sie den Hebel der Ausschaltung der Kupplung auf die Welle der Ausschaltung der Kupplung fest, ihre Zeichen 1 vereint, dann ziehen Sie die Mutter 2 und den Bolzen (die Abb. 3.35) fest.
Der Moment des Zuges der Mutter des Hebels der Ausschaltung der Kupplung (a): 23 Nm.

Die Prüfung des Systems der Ausschaltung der Kupplung
Prüfen Sie den Fluss des Drehens des Lagers der Ausschaltung der Kupplung.
Prüfen Sie die Glätte der Stützoberfläche kartera unter das Lager der Ausschaltung der Kupplung und reparieren Sie oder ersetzen Sie den rechten Körper falls notwendig.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Waschen Sie das Lager der Ausschaltung der Kupplung nicht. Die Wäsche kann zum Ausfließen konsistentnoj das Schmieren und der allmählichen Zerstörung des Lagers bringen.

Die Momente des Zuges

«Die vorhergehende Seite
3.1.10. Die Prüfung des Mantels der Kupplung, der getriebenen Disk der Kupplung und des Schwungrades
Die nächste Seite»
3.2. Die mechanische Getriebe