Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
2.1. Die vorläufigen Prüfungen
2.2. Der mechanische Teil der Motoren
2.3. Das System der Abkühlung des Motors
2.4. Das System des Schmierens des Motors
2.5. Das Brennstoffsystem
2.5.1. Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Bedienung des Brennstoffsystems
2.5.2. Die Beschreibung des Brennstoffsystems
2.5.3. Die Beschreibung des Systems der Abgabe des Brennstoffes
2.5.4. Die Beschreibung der Brennstoffpumpe
2.5.5. Die Prozedur der Ableitung des Drucks des Brennstoffes
2.5.6. Die Prozedur der Prüfung des Ausfließens des Brennstoffes
2.5.7. Die Abnahme und die Anlage der Benzinleitung
2.5.8. Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffdüse
2.5.9. Die Prüfung der Brennstoffdüse
2.5.10. Die Abnahme und die Anlage des Reglers des Drucks des Brennstoffes
2.5.11. Die Prüfung des Deckels saliwnoj die Hälse des Tanks
2.5.12. Die Abnahme und die Anlage des Tanks
2.5.13. Die Prozedur der Reinigung des Tanks
2.5.14. Die Abnahme und die Anlage des Einlassventiles des Tanks
2.5.15. Die Prüfung des Einlassventiles des Tanks
2.5.16. Die Prüfung der Brennstoffpumpe auf dem Auto
2.5.17. Die Abnahme und die Anlage der Brennstoffpumpe in der Gebühr
2.5.18. Die Auseinandersetzung und die Montage der Brennstoffpumpe
2.6. Die Zündanlage
2.7. Das System der Ausgabe
2.8. Der Motor und das System der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase (die Motoren M13 und М16)
2.9. Die Tabellen
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





2-5-3-opisanie-sistemy-podachi-topliva.html

2.5.3. Die Beschreibung des Systems der Abgabe des Brennstoffes

Das System der Abgabe des Brennstoffes besteht aus dem Tank, der Brennstoffpumpe (mit dem eingebauten Brennstofffilter), des Reglers des Drucks des Brennstoffes, der Brennstofframpe und der Brennstoffdüsen.
Der Brennstoff aus dem Tank wird von der Brennstoffpumpe eingesaugt, geht durch den Brennstofffilter und wird unter dem Druck zu den Brennstoffdüsen durch die Brennstofframpe gereicht. Da der Druck des Brennstoffes in der Brennstoffdüse (der Druck des Brennstoffes in reichend topliwoprowode) vom Regler des Drucks auf einem bestimmten Niveau immer unterstützt wird und übertritt den Druck im Einlasskollektor, so wird der Brennstoff in den Einlasskanal des Kopfes des Blocks der Zylinder eingespritzt, wenn sich die Brennstoffdüse nach dem Signal von der elektronischen Steuereinheit öffnet.
Der Brennstoff, perepuskajemoje vom Regler des Drucks, kehrt durch rückgängig topliwoprowod in den Tank zurück.

«Die vorhergehende Seite
2.5.2. Die Beschreibung des Brennstoffsystems
Die nächste Seite»
2.5.4. Die Beschreibung der Brennstoffpumpe