Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
2.1. Die vorläufigen Prüfungen
2.2. Der mechanische Teil der Motoren
2.3. Das System der Abkühlung des Motors
2.4. Das System des Schmierens des Motors
2.4.1. Die Beschreibung des Systems des Schmierens des Motors
2.4.2. Die Abnahme und die Anlage der fetten Schale und des Netzfilters der fetten Pumpe
2.4.3. Die Auseinandersetzung und die Montage der fetten Pumpe
2.4.4. Die Prüfung der fetten Pumpe
2.4.5. Die technischen Charakteristiken
2.5. Das Brennstoffsystem
2.6. Die Zündanlage
2.7. Das System der Ausgabe
2.8. Der Motor und das System der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase (die Motoren M13 und М16)
2.9. Die Tabellen
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





2-4-3-razborka-i-sborka-maslyanogo-nasosa.html

2.4.3. Die Auseinandersetzung und die Montage der fetten Pumpe

Die Abb. 2.214. Die Details der fetten Pumpe: 1 – die Platte des Rotors; 2 – der äußerliche Rotor; 3 – der innere Rotor; 4 – der Deckel der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung; 5 – der Stift; 6 – redukzionnyj das Ventil; 6 – die Feder; 7 – die Halterung; 8 – der Sperrring; 9 – der Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe



DIE ANMERKUNG
Tragen Sie die feine Schicht des motorischen Öls auf die Oberflächen der Reibung jedes Details auf.

Die Auseinandersetzung

Die Abb. 2.215. Die Befestigung der Platte des Rotors


Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie die Platte des Rotors 1 (die Abb. 2.215) ab.

Die Abb. 2.216. Die Extraktion der äußerlichen und inneren Rotoren


Nehmen Sie äußerlich 1 und den inneren Rotor 2 (die Abb. 2.216) heraus.

Die Abb. 2.217. Die Komponenten der fetten Pumpe


Nehmen Sie das Sicherheitsventil 1 ab, die Feder 2 und die Halterung 3 den Sperrring 4 (die Abb. 2.217 entfernt).

Die Montage
Waschen Sie aus, reinigen Sie und trocknen Sie alle Details aus.
Tragen Sie die feine Schicht des motorischen Öls auf die inneren und äußerlichen Rotoren, die Arbeitskante des Netzes und der Oberfläche des Körpers der fetten Pumpe auf.
Stellen Sie äußerlich 1 und die inneren Rotoren 2 in den Körper der fetten Pumpe fest.

Die Abb. 2.218. Die Anlage redukzionnogo des Ventiles


Stellen Sie redukzionnyj das Ventil 1 in die Öffnung der Platte des Rotors 2 (die Abb. 2.218) fest.

Die Abb. 2.219. Die Anlage der Platte des Rotors


Stellen Sie die Platte des Rotors fest und ziehen Sie alle Bolzen von der nominellen Bemühung des Zuges fest. Nach der Anlage der Platte überzeugen sich, dass sich beim Drehen von der Hand die Rotoren fliessend (bei der Bemühung nicht mehr 0.3 N·m) (die Abb. 2.219 umdrehen).
Der Moment des Zuges des Bolzens der Platte des Rotors der fetten Pumpe (a): 11 N·m.

«Die vorhergehende Seite
2.4.2. Die Abnahme und die Anlage der fetten Schale und des Netzfilters der fetten Pumpe
Die nächste Seite»
2.4.4. Die Prüfung der fetten Pumpe