Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
2.1. Die vorläufigen Prüfungen
2.2. Der mechanische Teil der Motoren
2.2.1. Die allgemeine Beschreibung des Motors
2.2.2. Die Abnahme und die Anlage des filtrierenden Elementes des Luftfilters
2.2.3. Die Regulierung des Taus des Antriebes drosselnoj saslonki
2.2.4. Die Abnahme und die Anlage drosselnogo des Stutzens
2.2.5. Die Auseinandersetzung und die Montage drosselnogo des Stutzens
2.2.6. Die Reinigung drosselnogo des Stutzens
2.2.7. Die Abnahme und die Anlage drosselnogo des Stutzens und des Einlasskollektors
2.2.8. Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder
2.2.9. Die Abnahme und die Anlage der Kraftanlage
2.2.10. Die Abnahme und die Anlage des Deckels der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
2.2.11. Die Reinigung und die Prüfung des Deckels der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
2.2.12. Die Abnahme und die Anlage der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung und natjaschitelja die Ketten
2.2.13. Die Prüfung der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung und natjaschitelja die Ketten
2.2.14. Die Abnahme und die Anlage raspredwala, tolkatelja des Ventiles und der Regelungsverlegung
2.2.15. Die Prüfung raspredwala, tolkatelja des Ventiles und der Regelungsverlegung
2.2.16. Die Auseinandersetzung und die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
2.2.17. Die Prüfung der Ventile und der richtenden Büchse der Ventile
2.2.18. Die Prüfung des Kopfes des Blocks der Zylinder
2.2.19. Die Prüfung der Klappenfeder
2.2.20. Die Abnahme und die Anlage der Kolben, der Kolbenringe und der Triebstangen
2.2.21. Die Auseinandersetzung und die Montage der Kolben, der Kolbenringe, der Triebstangen und der Zylinder
2.2.22. Die Prüfung der Zylinder, der Kolben und der Kolbenringe
2.2.23. Die Prüfung der Kolbenfinger und der Triebstangen
2.2.24. Die Prüfung schatunnych schejek und schatunnych der Lager
2.2.25. Die Abnahme und die Anlage der gründlichen Lager, der Kurbelwelle und des Blocks der Zylinder
2.2.26. Die Prüfung der Kurbelwelle
2.2.27. Die Prüfung der gründlichen Lager
2.3. Das System der Abkühlung des Motors
2.4. Das System des Schmierens des Motors
2.5. Das Brennstoffsystem
2.6. Die Zündanlage
2.7. Das System der Ausgabe
2.8. Der Motor und das System der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase (die Motoren M13 und М16)
2.9. Die Tabellen
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





2-2-4-snyatie-i-ustanovka-drosselnogo-patrubka.html

2.2.4. Die Abnahme und die Anlage drosselnogo des Stutzens

Die Abb. 2.40. Die Details drosselnogo des Stutzens: 1 – drosselnyj der Stutzen; 2 – die Verlegung; 3 – der Sensor der Lage drosselnoj saslonki; 4 – die Verlegung; 5 – der Regler des Leerlaufs; 6 – die Schrauben des Ventiles des Reglers des Leerlaufs; 7 – die Schrauben des Sensors der Lage drosselnoj saslonki



Die Prüfung drosselnogo des Stutzens auf dem Auto
Prüfen Sie den Fluss der Umstellung des Hebels drosselnoj saslonki 1.

Die Abnahme
Schalten Sie die Leitung von der negativen Schlussfolgerung der Batterie aus.
Ziehen Sie die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung zusammen.

Die Abb. 2.41. Das Tau des Antriebes drosselnoj saslonki


Schalten Sie das Tau des Antriebes drosselnoj saslonki 1 vom Hebel drosselnoj saslonki (die Abb. 2.41) aus.
Schalten Sie den Stecker des Sensors der Lufttemperatur auf dem Einlass aus und nehmen Sie den Block des Luftfilters mit dem Abgabeschlauch des Luftfilters ab.

Die Abb. 2.42. Der elektrische Stecker des Sensors der Lage drosselnoj saslonki 1 und des Ventiles des Reglers des Leerlaufs 2


Schalten Sie den elektrischen Stecker vom Sensor der Lage drosselnoj saslonki 1 und des Ventiles des Reglers des Leerlaufs 2 (die Abb. 2.42) aus.
Nehmen Sie drosselnyj den Stutzen vom Einlasskollektor ab.
Schalten Sie die Schläuche des Systems der Abkühlung des Motors von drosselnogo des Stutzens aus.

Die Anlage
Reinigen Sie die verknüpften Oberflächen und stellen Sie die Verlegung drosselnogo des Stutzens auf den Einlasskollektor fest. Verwenden Sie die neue Verlegung.
Schließen Sie die Schläuche des Systems der Abkühlung des Motors an.
Stellen Sie drosselnyj den Stutzen auf den Einlasskollektor fest.
Schließen Sie den Stecker des Sensors der Lage drosselnoj saslonki 1 und des Ventiles des Reglers des Leerlaufs 2 (die Abb. 2.42) an.
Schalten Sie das Tau des Antriebes drosselnoj saslonki an und regulieren Sie den Spielraum im Antrieb.
Stellen Sie den Block des Luftfilters mit dem Abgabeschlauch des Luftfilters fest und schließen Sie den Stecker des Sensors der Lufttemperatur auf dem Einlass an.
Füllen Sie das System der Abkühlung aus.
Schließen Sie die Leitung an die negative Schlussfolgerung der Batterie an.

«Die vorhergehende Seite
2.2.3. Die Regulierung des Taus des Antriebes drosselnoj saslonki
Die nächste Seite»
2.2.5. Die Auseinandersetzung und die Montage drosselnogo des Stutzens