Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
2.1. Die vorläufigen Prüfungen
2.2. Der mechanische Teil der Motoren
2.2.1. Die allgemeine Beschreibung des Motors
2.2.2. Die Abnahme und die Anlage des filtrierenden Elementes des Luftfilters
2.2.3. Die Regulierung des Taus des Antriebes drosselnoj saslonki
2.2.4. Die Abnahme und die Anlage drosselnogo des Stutzens
2.2.5. Die Auseinandersetzung und die Montage drosselnogo des Stutzens
2.2.6. Die Reinigung drosselnogo des Stutzens
2.2.7. Die Abnahme und die Anlage drosselnogo des Stutzens und des Einlasskollektors
2.2.8. Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder
2.2.9. Die Abnahme und die Anlage der Kraftanlage
2.2.10. Die Abnahme und die Anlage des Deckels der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
2.2.11. Die Reinigung und die Prüfung des Deckels der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
2.2.12. Die Abnahme und die Anlage der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung und natjaschitelja die Ketten
2.2.13. Die Prüfung der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung und natjaschitelja die Ketten
2.2.14. Die Abnahme und die Anlage raspredwala, tolkatelja des Ventiles und der Regelungsverlegung
2.2.15. Die Prüfung raspredwala, tolkatelja des Ventiles und der Regelungsverlegung
2.2.16. Die Auseinandersetzung und die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
2.2.17. Die Prüfung der Ventile und der richtenden Büchse der Ventile
2.2.18. Die Prüfung des Kopfes des Blocks der Zylinder
2.2.19. Die Prüfung der Klappenfeder
2.2.20. Die Abnahme und die Anlage der Kolben, der Kolbenringe und der Triebstangen
2.2.21. Die Auseinandersetzung und die Montage der Kolben, der Kolbenringe, der Triebstangen und der Zylinder
2.2.22. Die Prüfung der Zylinder, der Kolben und der Kolbenringe
2.2.23. Die Prüfung der Kolbenfinger und der Triebstangen
2.2.24. Die Prüfung schatunnych schejek und schatunnych der Lager
2.2.25. Die Abnahme und die Anlage der gründlichen Lager, der Kurbelwelle und des Blocks der Zylinder
2.2.26. Die Prüfung der Kurbelwelle
2.2.27. Die Prüfung der gründlichen Lager
2.3. Das System der Abkühlung des Motors
2.4. Das System des Schmierens des Motors
2.5. Das Brennstoffsystem
2.6. Die Zündanlage
2.7. Das System der Ausgabe
2.8. Der Motor und das System der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase (die Motoren M13 und М16)
2.9. Die Tabellen
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





2-2-21-razborka-i-sborka-porshnejj-porshnevykh-kolec-shatunov-i-cilindrov.html

2.2.21. Die Auseinandersetzung und die Montage der Kolben, der Kolbenringe, der Triebstangen und der Zylinder

Die Auseinandersetzung
Den Diffusor der Kolbenringe verwendend, nehmen Sie zwei kompressionnych die Ringe (ober und zweite) und maslos'emnoje den Ring vom Kolben ab.
Nehmen Sie den Kolbenfinger aus der Triebstange heraus.

Die Abb. 2.132. Die Abnahme der Sperrringe des Kolbenfingers


Nehmen Sie die Sperrringe des Kolbenfingers 1, wie gezeigt in der Zeichnung 2.132 ab.
Wypressujte der Kolbenfinger.

Die Montage
Prüfen Sie schatunnyje die Bolzen auf das Vorhandensein der Deformation.

Die Abb. 2.133. Die Extraktion des Kolbenfingers



Wenn schatunnyj der Bolzen deformiert ist, verwenden Sie die neue Triebstange.

Die Abb. 2.134. Die Anlage des Kolbenfingers, der Triebstange und des Sperrrings


Stellen Sie den Kolbenfinger in die Öffnungen des Kolbens 1 und der Triebstange 2 (die Abb. 2.134) fest.
Schmieren Sie mit dem motorischen Öl den Kolbenfinger und die Öffnungen unter den Kolbenfinger im Kolben und der Triebstange ein.
Stellen Sie die Triebstange, wie gezeigt in der Zeichnung 2.134 fest.
Den Kolbenfinger in den Kolben und die Triebstange festzustellen.
Stellen Sie die Sperrringe des Kolbenfingers 3 fest.

DIE ANMERKUNG
Der Sperrring soll bestimmt sein so, wie es auf der Zeichnung 2.134 vorgeführt ist. Stellen Sie den Sperrring fest so, dass der Spielraum im Ring im Umfang war, der vom Zeiger angegeben ist.

Stellen Sie die Kolbenringe auf den Kolben fest.

Die Abb. 2.135. Das Schema der Anlage der Kolbenringe


Wie gezeigt in der Zeichnung 2.135, den 1. und 2. Ring haben die Zeichen «T», entsprechend. Bei der Anlage der Kolbenringe auf den Kolben soll die markierte Seite jedes Rings zur Seite des Bodens des Kolbens gewandt sein.
Der 1. Ring 1 unterscheidet sich vom 2. Ring 2 nach der Dicke, der Form und der Farbe der Oberfläche des Kontaktes mit den Wänden des Zylinders.
Der Unterschied des 1. Rings von 2. ist auf der Zeichnung 2.135 vorgeführt.
Bei der Anlage maslos'emnogo die Ringe 3, stellen Sie den Diffusor, und dann zwei Ringe zuerst fest.

Die Abb. 2.136. Die richtige Lage der Schlösser maslos'emnych der Ringe: 1 – der Zeiger; 2 – das Schloss des 1. Kolbenrings; 3 – das Schloss des 2. Kolbenrings und des Diffusors maslos'emnogo die Ringe; 4 – das Schloss ober maslos'emnogo die Ringe; 5 – das Schloss unter maslos'emnogo die Ringe


Nach der Anlage aller Ringe (1., 2. und maslos'emnoje den Ring), richten Sie ihre Schlösser, wie gezeigt in der Zeichnung 2.136 aus.

«Die vorhergehende Seite
2.2.20. Die Abnahme und die Anlage der Kolben, der Kolbenringe und der Triebstangen
Die nächste Seite»
2.2.22. Die Prüfung der Zylinder, der Kolben und der Kolbenringe