Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
2.1. Die vorläufigen Prüfungen
2.2. Der mechanische Teil der Motoren
2.2.1. Die allgemeine Beschreibung des Motors
2.2.2. Die Abnahme und die Anlage des filtrierenden Elementes des Luftfilters
2.2.3. Die Regulierung des Taus des Antriebes drosselnoj saslonki
2.2.4. Die Abnahme und die Anlage drosselnogo des Stutzens
2.2.5. Die Auseinandersetzung und die Montage drosselnogo des Stutzens
2.2.6. Die Reinigung drosselnogo des Stutzens
2.2.7. Die Abnahme und die Anlage drosselnogo des Stutzens und des Einlasskollektors
2.2.8. Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder
2.2.9. Die Abnahme und die Anlage der Kraftanlage
2.2.10. Die Abnahme und die Anlage des Deckels der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
2.2.11. Die Reinigung und die Prüfung des Deckels der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
2.2.12. Die Abnahme und die Anlage der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung und natjaschitelja die Ketten
2.2.13. Die Prüfung der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung und natjaschitelja die Ketten
2.2.14. Die Abnahme und die Anlage raspredwala, tolkatelja des Ventiles und der Regelungsverlegung
2.2.15. Die Prüfung raspredwala, tolkatelja des Ventiles und der Regelungsverlegung
2.2.16. Die Auseinandersetzung und die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
2.2.17. Die Prüfung der Ventile und der richtenden Büchse der Ventile
2.2.18. Die Prüfung des Kopfes des Blocks der Zylinder
2.2.19. Die Prüfung der Klappenfeder
2.2.20. Die Abnahme und die Anlage der Kolben, der Kolbenringe und der Triebstangen
2.2.21. Die Auseinandersetzung und die Montage der Kolben, der Kolbenringe, der Triebstangen und der Zylinder
2.2.22. Die Prüfung der Zylinder, der Kolben und der Kolbenringe
2.2.23. Die Prüfung der Kolbenfinger und der Triebstangen
2.2.24. Die Prüfung schatunnych schejek und schatunnych der Lager
2.2.25. Die Abnahme und die Anlage der gründlichen Lager, der Kurbelwelle und des Blocks der Zylinder
2.2.26. Die Prüfung der Kurbelwelle
2.2.27. Die Prüfung der gründlichen Lager
2.3. Das System der Abkühlung des Motors
2.4. Das System des Schmierens des Motors
2.5. Das Brennstoffsystem
2.6. Die Zündanlage
2.7. Das System der Ausgabe
2.8. Der Motor und das System der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase (die Motoren M13 und М16)
2.9. Die Tabellen
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





2-2-14-snyatie-i-ustanovka-raspredvala-tolkatelya-klapana-i-regulirovochnojj-prokladki.html

2.2.14. Die Abnahme und die Anlage raspredwala, tolkatelja des Ventiles und der Regelungsverlegung

Die Abb. 2.84. Die Details raspredwala, tolkatelja des Ventiles und der Regelungsverlegung: 1 – raspredwal des Antriebes der Einlassventile; 2 – raspredwal des Antriebes der Abschlußventile; 3 – die Verlegung; 4 – tolkatel des Ventiles; 5 – der Körper der Kurvenwelle; 6 – der Bolzen des Körpers der Kurvenwelle



Die Abnahme
Nehmen Sie den Deckel der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung ab.
Nehmen Sie die Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung ab.

Die Abb. 2.85. Die Ordnung der Abschwächung der Bolzen der Befestigung des Körpers der Kurvenwelle


Schwächen Sie die Bolzen des Körpers der Kurvenwelle in der Ordnung, die auf der Zeichnung 2.85 vorgeführt ist und vollständig wenden Sie sie ab.
Nehmen Sie die Körper der Kurvenwellen ab.
Nehmen Sie raspredwaly des Antriebes der Einlass- und Abschlußventile ab.

Die Abb. 2.86. Tolkatel des Ventiles 2 mit die Regelungsverlegung 1


Nehmen Sie tolkateli der Ventile 2 mit den Regelungsverlegungen 1 (die Abb. 2.86) ab.

Die Anlage

Die Abb. 2.87. Die Anlage tolkatelja


Stellen Sie tolkateli der Ventile und der Regelungsverlegungen in den Kopf des Blocks der Zylinder fest. Tragen Sie das motorische Öl nach der Peripherie tolkatelja des Ventiles auf, dann stellen Sie es in den Kopf des Blocks der Zylinder (die Abb. 2.87) fest.

DIE ANMERKUNG
Bei der Anlage der Regelungsverlegung, überzeugen Sie sich davon, dass die Seite der Verlegung, auf der № aufgetragen ist zu tolkatelju des Ventiles gewandt ist.

Stellen Sie raspredwaly 1 fest.

Die Abb. 2.88. Die Vereinigung der Zeichen auf den Sternchen bei der Anlage raspredwalow


Tragen Sie das motorische Öl auf die Oberflächen der Reibung jeder raspredwala und stütz- schejki raspredwala auf, dann stellen Sie sie, wie gezeigt in der Zeichnung 2.88 fest.

DIE ANMERKUNG
Vor der Anlage raspredwalow drehen Sie die Kurbelwelle um so, dass schponotschnyj der Falz nach oben gewandt war.


Die Abb. 2.89. Der Stift des Körpers der Kurvenwelle 1


Die Abb. 2.90. Die Kontrollposition der Körper der Kurvenwelle: A – die Seite des Einlasses oder E – die Seite der Ausgabe; B – die Lage seitens der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung; C – bezeichnet zur Seite der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung



Stellen Sie die Stifte des Körpers der Kurvenwelle 1, wie gezeigt in der Zeichnung 2.89 fest.
Auf jedem Körper der Kurvenwelle existieren reljefnyje die Zeichen die, bezeichnen die Lage und die Richtung der Anlage. Stellen Sie die Körper nach diesen Zeichen fest.

Die Abb. 2.91. Die Ordnung der Verzögerung der Bolzen der Befestigung des Körpers der Kurvenwelle


Schmieren Sie mit dem motorischen Öl die Bolzen der Körper ein und ziehen Sie sie zuerst vorübergehend fest. Dann ziehen Sie sie in der Ordnung fest, die auf der Zeichnung 2.91 vorgeführt ist. Ziehen Sie die Bolzen allmählich, gleichzeitig fest und eben, wiederholen Sie die Reihenfolge des Zuges zwei oder mehrerer Male, bevor die Bolzen von der nominellen Bemühung endgültig festzuziehen.
Der Moment des Zuges die Bolzen des Körpers der Kurvenwelle (a): Ziehen Sie vom Moment 11 N·m fest.
Stellen Sie die Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung mit dem Sternchen der Kurbelwelle fest.
Stellen Sie den Deckel der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung fest.
Prüfen Sie die Spielraüme in den Ventilen.

«Die vorhergehende Seite
2.2.13. Die Prüfung der Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung und natjaschitelja die Ketten
Die nächste Seite»
2.2.15. Die Prüfung raspredwala, tolkatelja des Ventiles und der Regelungsverlegung