Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
2. Der Motor
2.1. Die vorläufigen Prüfungen
2.1.1. Die Prüfung priwodnogo des Riemens
2.1.2. Der Ersatz des fetten Filters
2.1.3. Die Prüfung der Kompression
2.1.4. Die Prüfung des Vakuums des Motors
2.1.5. Die Prüfung der Spielraüme im Antrieb der Ventile
2.1.6. Die Prüfung des Niveaus der kühlenden Flüssigkeit
2.1.7. Die Prüfung und die Reinigung des Systems der Abkühlung des Motors
2.1.8. Die Prüfung des Regimes otsetschki die Abgaben des Brennstoffes
2.1.9. Die Prüfung des Zündfunkens
2.1.10. Die Abnahme und die Anlage der Hochspannungsleitung
2.1.11. Die Prüfung der Hochspannungsleitung
2.1.12. Die Abnahme und die Anlage der Zündkerze
2.1.13. Die Prüfung der Zündkerze
2.1.14. Die Abnahme und die Anlage der Zündspule (mit dem Zündstoff)
2.1.15. Die Prüfung der Zündspule (mit dem Zündstoff)
2.1.16. Die Prüfung der Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
2.2. Der mechanische Teil der Motoren
2.3. Das System der Abkühlung des Motors
2.4. Das System des Schmierens des Motors
2.5. Das Brennstoffsystem
2.6. Die Zündanlage
2.7. Das System der Ausgabe
2.8. Der Motor und das System der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase (die Motoren M13 und М16)
2.9. Die Tabellen
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





2-1-10-snyatie-i-ustanovka-vysokovoltnogo-provoda.html

2.1.10. Die Abnahme und die Anlage der Hochspannungsleitung

Die Abnahme
Nehmen Sie den Deckel des Motors vom Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.

Die Abb. 2.28. Das Abschalten der Hochspannungsleitungen


Schalten Sie die Hochspannungsleitung des ersten Zylinders 2 und die Hochspannungsleitung des dritten Zylinders 3 von den Blöcken der Zündspulen 1 (die Abb. 2.28) aus.
Nehmen Sie die Hochspannungsleitungen von der Zündkerzen ab.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Es ist empfehlenswert, die Hochspannungsleitungen zusammen mit den Spitzen, dass die innere Leitung (resistiwnyj die Leitung nicht zu beschädigen) abzunehmen.
Aus dem selben Grund, trennen Sie alle Vereinigungen, die Leitung für die Spitze festhaltend.

Die Anlage
Schließen Sie die Hochspannungsleitung des ersten Zylinders 2 und die Hochspannungsleitung des dritten Zylinders 3 an die Zündkerzen und die Blöcke der Zündspulen 1 (die Abb. 2.28) an.
Stellen Sie den Deckel des Motors auf den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder fest.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Niemals verwenden Sie beim Ersatz der Hochspannungsleitungen der Leitung mit dem metallischen Schaffner.
Beim Anschluss der Hochspannungsleitungen folgen Sie darauf, dass die Spitze der Leitung vollständig angezogen ist.


«Die vorhergehende Seite
2.1.9. Die Prüfung des Zündfunkens
Die nächste Seite»
2.1.11. Die Prüfung der Hochspannungsleitung