Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
1.1. Die allgemeinen Angaben
1.2. Die Schlüssel, die Schlösser der Türen und die sich öffnenden Elemente der Karosserie
1.3. Die Verwaltungsorgane, die Kombination der Geräte und die Ausrüstung des Salons des Autos
1.4. Das System der Heizung und der Klimaregelung
1.5. Die Sitze und die Mittel der passiven Sicherheit
1.5.1. Die Regulierung der Vordersitze
1.5.2. Das Zusammenlegen des Rücksitzes
1.5.3. Die Armlehne (die zusätzliche Ausrüstung)
1.5.4. Der Diagonalno-pojasnoj Riemen
1.5.5. Die Anlage des Kindersitzes der Sicherheit bei der Hilfe diagonalno-pojasnogo des Riemens
1.5.6. Die Anlage des Sitzes bei der Hilfe nabedrennogo des Riemens
1.5.7. Die Anlage des Sitzes mit Hilfe der Grubenbauklammern ISO-FIX
1.5.8. Die Anlage des Kindersitzes mit Hilfe des oberen Riemens (der zusätzlichen Ausrüstung)
1.5.9. Die Einrichtung der vorläufigen Spannung der Sicherheitsgurte (die zusätzliche Ausrüstung)
1.5.10. Die Pneumokissen (die zusätzlichen Ausrüstungen)
1.5.11. Die Bedeutung des Symbols «AIR BAG» (die zusätzliche Ausrüstung)
1.6. Der Start des Motors, das Fahren und die Bedienung des Autos
1.7. Die Tabellen
2. Der Motor
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





1-5-3-podlokotnik-dopolnitelnoe-oborudovanie.html

1.5.3. Die Armlehne (die zusätzliche Ausrüstung)

Die Vorderarmlehne

Die Abb. 1.129. Die Vorderarmlehne



Für die Nutzung entfernt (umgedreht nach oben) der Armlehne senken Sie es bis zum Ende. Dann stellen Sie es in die erwünschte Lage fest. Wenn die Armlehne nicht verwendet wird, führen Sie es nach oben ab.

Die hintere Armlehne

Die Abb. 1.130. Die hintere Armlehne



Für die Nutzung der Armlehne senken Sie es. Wenn die Armlehne nicht verwendet wird, führen Sie es auf die Stelle ab.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Zur Vermeidung der Beschädigung der Armlehne stützen Sie sich auf ihn vom Körper nicht lassen Sie den Kindern nicht zu, darauf zu sitzen.

«Die vorhergehende Seite
1.5.2. Das Zusammenlegen des Rücksitzes
Die nächste Seite»
1.5.4. Der Diagonalno-pojasnoj Riemen