Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
1.1. Die allgemeinen Angaben
1.2. Die Schlüssel, die Schlösser der Türen und die sich öffnenden Elemente der Karosserie
1.3. Die Verwaltungsorgane, die Kombination der Geräte und die Ausrüstung des Salons des Autos
1.4. Das System der Heizung und der Klimaregelung
1.5. Die Sitze und die Mittel der passiven Sicherheit
1.5.1. Die Regulierung der Vordersitze
1.5.2. Das Zusammenlegen des Rücksitzes
1.5.3. Die Armlehne (die zusätzliche Ausrüstung)
1.5.4. Der Diagonalno-pojasnoj Riemen
1.5.5. Die Anlage des Kindersitzes der Sicherheit bei der Hilfe diagonalno-pojasnogo des Riemens
1.5.6. Die Anlage des Sitzes bei der Hilfe nabedrennogo des Riemens
1.5.7. Die Anlage des Sitzes mit Hilfe der Grubenbauklammern ISO-FIX
1.5.8. Die Anlage des Kindersitzes mit Hilfe des oberen Riemens (der zusätzlichen Ausrüstung)
1.5.9. Die Einrichtung der vorläufigen Spannung der Sicherheitsgurte (die zusätzliche Ausrüstung)
1.5.10. Die Pneumokissen (die zusätzlichen Ausrüstungen)
1.5.11. Die Bedeutung des Symbols «AIR BAG» (die zusätzliche Ausrüstung)
1.6. Der Start des Motors, das Fahren und die Bedienung des Autos
1.7. Die Tabellen
2. Der Motor
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



a123eebd





1-5-10-pnevmopodushki-dopolnitelnoe-oborudovanie.html

1.5.10. Die Pneumokissen (die zusätzlichen Ausrüstungen)

Die Abb. 1.156. Die Pneumokissen des Fahrers und des Passagiers


Die Abb. 1.157. Die Lage des Sensors des Zusammenstoßes



In Ergänzung zu den Sicherheitsgurten der Vordersitze, das Auto ist mit dem System, das die Pneumokissen gegenüber den Sitzen des Fahrers und den Vorderpassagier einschließt, die Sensoren des Zusammenstoßes, den elektronischen Kontroller und die Einrichtung der Füllung der Kissen ausgestattet.
Das Auto kann mit den Seitenpneumokissen für den Fahrer und den Vorderpassagier zusätzlich ausgestattet sein, das Pneumokissen des Fahrers befindet sich in stupitschnoj die Teile des Steuerrads, und das Pneumokissen des Passagiers – hinter dem Gerätepaneel des Autos von seiner Seite. Die Stellen ihrer Anordnung sind Wörter "SRS AIRBAG» auf kryschkach der Netze bezeichnet.

Die Abb. 1.158. Die Seitenpneumokissen


Die Seitenpneumokissen (wenn existieren) befinden sich in nächst an der Tür des Teiles des Rückens des Sitzes. Neben dem Sitz ist das Schild mit den Wörtern "SRS AIRBAG», bezeichnend die Stellen der Pneumokissen (die Abb. 1.158) befestigt.

Die Abb. 1.159. Die Zonen der Handlung der Sensoren der frontalen und Seitenschläge


Die Pneumokissen ergänzen die Riemen und erhöhen die Stufe des Schutzes beim Zusammenstoß. Unabhängig vom Vorhandensein gegenüber ihrem Sitz des Airbags, der Fahrer und die Passagiere sollen von den Sicherheitsgurten immer wie es sich gehört angeknöpft sein, um das Risiko der mühsamen Verletzungen oder des Todes im Falle des Zusammenstoßes (der Abb. 1.159) zu verringern.

Die Abb. 1.160. Die Notfälle bei denen die Airbags möglich nicht ansprechen werden


Die Flure pewmopoduschki blähen sich nur beim starken frontalen Zusammenstoß. Sie reagieren auf die Schläge hinten und daneben nicht, die Umstürzung des Autos und die kleinen frontalen Zusammenstöße – für diese Fälle von ihnen ist wenig Nutzen. Die Seitenpneumokissen sprechen nur beim starken Seitenschlag (der Abb. 1.160) an.
Sie reagieren auf die Schläge hinten und vorn, die Umstürzung des Autos und die schwachen Seitenzusammenstöße nicht. Es wird sich nur das Seitenpneumokissen von jener Seite blähen, wohin der Schlag gefallen ist. Sie erinnern sich, da sich die Kissen während der Panne nur einmal blähen und sofort lassen hinuntergehen, die Sicherheitsgurte sollen für den Abzug der Menschen vor Ort während der möglichen weiteren Bewegungen des Autos im Verlauf der Panne die ganze Zeit zugeknöpft sein.
Deshalb des Pneumokissens – nicht der Ersatz den Sicherheitsgurten; die maximale Sicherheit gewährleistet nur pristegiwanije mit den Sicherheitsgurten. Man muss auch berücksichtigen, dass kein System vor allen Beschädigungen hundertprozentig schützen kann, die man während der Panne bekommen kann.
Wenn der Indikator "AIR BAG nicht blinzelt» (erlischt ‘ das Pneumokissen ’) auf dem Gerätepaneel beim Einschluss der Zündung, nicht oder flammt während der Bewegung auf, so können sich das Pneumokissen oder die Einrichtung der vorläufigen Spannung der Riemen (die zusätzliche Ausrüstung) fehlerhaft erweisen.
Stellen Sie den gewandten rückwärts Kindersitz auf dem Sitz des Vorderpassagiers nicht fest. Bei der Füllung des Kissens von der Luft kann das Kind, das so sitzt oder bekommen die mühsamen Verletzungen umkommen. Der Rücken des Kindersitzes wird zu sehr unweit des Pneumokissens in diesem Fall.
Wenn man den gewandten vorwärts Sitz für das Kind auf dem Vordersitz feststellen muss, schieben Sie den Sitz des Vorderpassagiers wie es weiter rückwärts möglich ist

«Die vorhergehende Seite
1.5.9. Die Einrichtung der vorläufigen Spannung der Sicherheitsgurte (die zusätzliche Ausrüstung)
Die nächste Seite»
1.5.11. Die Bedeutung des Symbols «AIR BAG» (die zusätzliche Ausrüstung)