Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
1.1. Die allgemeinen Angaben
1.2. Die Schlüssel, die Schlösser der Türen und die sich öffnenden Elemente der Karosserie
1.3. Die Verwaltungsorgane, die Kombination der Geräte und die Ausrüstung des Salons des Autos
1.3.1. Die präventiven und Kontrolllampen
1.3.2. Das Tachometer/odometr / Zähler des ganztägigen Laufes
1.3.3. Der Regler der Helligkeit des Leuchtens der Geräte
1.3.4. Das Tachometer
1.3.5. Das Register des Vorrates des Brennstoffes
1.3.6. Der Temperaturanzeiger / Indikator pererewa des Motors (der zusätzlichen Ausrüstung)
1.3.7. Der Einschalter der Alarmanlage
1.3.8. Der Einschalter der Beheizung der Heckscheibe (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.9. Der Korrektor der Lage der Scheinwerfer (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.10. Der Einschalter der Beheizung der Spiegel (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.11. Der Einschalter protiwotumannogo des Lichtes (der zusätzlichen Ausrüstung)
1.3.12. Das Datendisplay
1.3.13. Die Veränderung der Helligkeit des Datendisplays
1.3.14. Der Umschalter des Lichtes und der Fahrtrichtungsanzeiger
1.3.15. Der Umschalter des Reinigers und omywatelja der Windschutzscheibe
1.3.16. Der Umschalter des Reinigers und omywatelja der Heckscheibe (der zusätzlichen Ausrüstung)
1.3.17. Der Hebel der Blockierung der regulierten Steuerspalte (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.18. Die Steuereinheit vom Audiosystem auf dem Steuerrad
1.3.19. Das lautliche Signal
1.3.20. Die Spiegel
1.3.21. Prikuriwatel und der Aschenbecher (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.22. Protiwossolnetschnyi der Schirm
1.3.23. Der Schalter der Beleuchtung des Salons
1.3.24. Das Heizgerät des Vordersitzes (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.25. Die Steckdose für die Hilfsgeräte (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.26. Die Geländerstangen (die zusätzlichen Ausrüstungen)
1.3.27. Die Haken für die Kleidung (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.28. Das Futteral für die Punkte
1.3.29. Der Untersatz und die Schatulle (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.30. Der kleine Klapptisch (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.31. Die Tasche auf dem Rücken des Vordersitzes (der zusätzlichen Ausrüstung)
1.3.32. Der Kasten unter dem Vordersitz (der zusätzlichen Ausrüstung)
1.3.33. Der Deckel des Gepäckraumes (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.34. Die Beleuchtung des Gepäckraumes ("chettschbek")
1.3.35. Die Beleuchtung des Gepäckraumes ("die Limousine")
1.3.36. Die Netze für die Bögen des oberen Gepäckraumes (die zusätzliche Ausrüstung)
1.3.37. Die Antenne (die zusätzliche Ausrüstung)
1.4. Das System der Heizung und der Klimaregelung
1.5. Die Sitze und die Mittel der passiven Sicherheit
1.6. Der Start des Motors, das Fahren und die Bedienung des Autos
1.7. Die Tabellen
2. Der Motor
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



На www.hydra2web.com hydra2web.com.
a123eebd





1-3-20-zerkala.html

1.3.20. Die Spiegel

Der innere Rückspiegel

Die Abb. 1.67. Der innere Rückspiegel


Den Spiegel kann man Hand in solche Lage feststellen, damit darin das Heckende des Autos (die Abb. 1.67) sichtbar war. Für die Regulierung stellen Sie die Pfote des Selektors 1 in die Tageslage fest, und dann, den Spiegel nach oben nach unten nach rechts umdrehend, streben Sie nach links nach der besten Art.
Während der Bewegung in der Nacht stellen Sie die Pfote des Selektors in die nächtliche Lage für die Abschwächung des widergespiegelten Lichtes der Scheinwerfer sich bewegend hinter Ihrem Auto der Beförderungsmittel fest.
Regulieren Sie den Spiegel immer bei der Tageslage des Selektors. Die nächtliche Lage verwenden Sie nur für die Abschwächung des Lichtes der Scheinwerfer sich bewegend hinter Ihnen des Transportes. Sie erinnern sich, dass man in dieser Lage einige Objekte, die im Spiegel sichtbar werden, bestimmt in die Tageslage nicht sehen kann.

Die äusserlichen Rückspiegel

Die Abb. 1.68. Die Regulierung des Rückspiegels


Regulieren Sie die äusserlichen Spiegel so, dass in ihnen der Seitenteil des Autos (die Abb. 1.68) durchgesehen wurden.
Seien Sie bei der Einschätzung der Entfernungen bis zu den Objekten aufmerksam, die in den konvexen Seitenspiegel sichtbar werden. Sie erinnern sich, dass die Objekte in solchem Spiegel weniger und die Entfernung bis zu ihnen grösser, als im gewöhnlichen Planspiegel scheinen.

Die Spiegel mit der Elektroregulierung (der zusätzlichen Ausrüstung)

Die Abb. 1.69. Die Verwaltungsorgane des Elektrorückspiegels


Es werden die Spiegel bei der Lage des Zündschlüssels "ASS" oder «ON» (die Abb. 1.69) reguliert. Für die Regulierung der Spiegel, wählen Sie den regulierten Spiegel, den Selektor nach links oder nach rechts geschoben, drücken Sie auf die Kante des Regelungsumschalters von jener Seite, in die, um notwendig ist, den Spiegel zu schieben, geben Sie der Selektor in die mittlere Lage für die Verhinderung der unabsichtlichen Regulierung zurück.

«Die vorhergehende Seite
1.3.19. Das lautliche Signal
Die nächste Seite»
1.3.21. Prikuriwatel und der Aschenbecher (die zusätzliche Ausrüstung)