Suzuki Liana ab 2002
1. Der Betrieb und die technische Wartung des Autos
1.1. Die allgemeinen Angaben
1.2. Die Schlüssel, die Schlösser der Türen und die sich öffnenden Elemente der Karosserie
1.2.1. Die Schlüssel
1.2.2. Die Türschlösser
1.2.3. Das zentrale Schloss (die zusätzliche Ausrüstung)
1.2.4. Die Fernsteuerung von den Schlössern (zusätzlich borudowanije)
1.2.5. Der Ersatz der Batterie des Pultes
1.2.6. «Das Kinderschloss» (die hintere Seitentür)
1.2.7. Die Hintertür / Deckel des Gepäckraumes
1.2.8. Der Scheibenheber mit dem Handantrieb (der zusätzlichen Ausrüstung)
1.2.9. Die elektrischen Scheibenheber (die zusätzlichen Ausrüstungen)
1.2.10. Bensonaliwnoi die Luke
1.2.11. Die Motorhaube und der Deckel des Gepäckraumes
1.3. Die Verwaltungsorgane, die Kombination der Geräte und die Ausrüstung des Salons des Autos
1.4. Das System der Heizung und der Klimaregelung
1.5. Die Sitze und die Mittel der passiven Sicherheit
1.6. Der Start des Motors, das Fahren und die Bedienung des Autos
1.7. Die Tabellen
2. Der Motor
3. Die Transmission
4. Der Fahrteil
5. Der Steuermechanismus
6. Das Bremssystem
7. Die elektrische Bordausrüstung
8. Die Karosserie
9. Die Schemen der elektrischen Ausrüstung
 



Зайти на гидру по ссылке.
a123eebd





1-2-10-benzonalivnoi-lyuk.html

1.2.10. Bensonaliwnoi die Luke

Die Abb. 1.26. Die Lage und das Aufmachen bensonaliwnogo der Luke


Die bensonaliwnoj Luke befindet sich links im Heckende des Autos. Er otpirajetsja mit Hilfe des Fingerhebels, der von der äusserlichen Seite des Sitzes des Fahrers gelegen ist (der Abb. 1.26). Ljutschok wird automatisch bei der Schließung verschlossen.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Den Pfropfen des Tanks öffnen Sie langsam. Der Brennstoff im Tank kann sich unter dem kleinen Druck erweisen und kann nach draußen ausgerissen werden, die Gefahr schaffend.

Der Pfropfen des Benzintanks ist mit dem Schnitzwerk und chrapowym vom Mechanismus versorgt.

Die Abb. 1.27. Das Aufmachen und das Schließen bensonaliwnogo der Luke


Für das Aufmachen drehen Sie den Pfropfen gegen den Uhrzeigersinn um – sich nicht beeilend, damit der überschüssige Druck dazugekommen ist, (die Abb. 1.27 zu fallen). Für das Schließen drehen Sie den Pfropfen im Uhrzeigersinn um und ziehen Sie bis zum charakteristischen Knacken chrapowogo des Mechanismus fest. Es zeugt von der sicheren Schließung des Deckels.
Bei Notwendigkeit des Ersatzes des Pfropfens des Benzintanks, erwerben Sie den originellen Pfropfen Suzuki oder gleichwertig ihr. Die Nutzung des unpassenden Pfropfens kann zur schwerwiegenden Verletzung der Arbeit der Stromversorgungssysteme und dem Unschädlichmachen der Auspuffgase bringen. Es kann zum Ausfließen des Brennstoffes bei der Panne auch bringen.

«Die vorhergehende Seite
1.2.9. Die elektrischen Scheibenheber (die zusätzlichen Ausrüstungen)
Die nächste Seite»
1.2.11. Die Motorhaube und der Deckel des Gepäckraumes